Start

wintercamp banner

 

Am 16.11.2019 spielte die U18 des TSV Berghausen auswärts gegen die TS Durlach.

Der TSV startete im ersten Viertel mit einer Ganzfeldpresse und konnte so den Gegner direkt unter Druck setzen. Somit hatte Durlach viele Ballverluste und Berghausen konnte mit einer hohen Trefferquote einen Vorsprung von 13 Punkten erzielen und gewann das Viertel 19 zu 6.

Im zweiten Viertel wurde nun auch Durlach wegen einer schlechteren Verteidigung der Berghausener treffsicherer und entschied das Viertel 18 zu 16 für sich. Somit stand es zur Halbzeit 35 zu 24 für den TSV Berghausen.

Nach der Halbzeitpause startete Berghausen erneut mit einer Ganzfeldpresse und konnte damit wieder einige Ballverluste auf Seiten der Durlacher erzielen. Jedoch versuchte der TSV den Ballbesitz meist zu schnell in Punkte umzuwandeln, weshalb durch hektische Aktionen nur wenige Punkte erzielt werden konnten. Somit stand es nach dem dritten Viertel 59 zu 35 für Berghausen.

Im letzten Viertel versuchte der TSV seine Führung weiter aufzubauen. Jedoch hatte Durlach immer noch die Hoffnung das Spiel doch noch gewinnen zu können. Durch die stärkere Verteidigung der Durlacher und einigen verlegten Korblegern der Berghausener konnte der TSV nur 11 Punkte im vierten Viertel erzielen. Da starke Erschöpfung bei einigen Spieler des TSVs ausbrach, ließ die Verteidigung nach und die TS Durlach konnte nun 12 Punkte machen.
Also stand es am Ende des Spiels 60:47 für den TSV Berghausen, der nun immer noch in Landesliga sowie Bezirksliga ungeschlagen auf Platz eins liegt.

Für Berghausen spielten:
Schäfer, Deininger, Frey, Strahl, Pifko, Laufer, Mössinger, Hasenfuß, Hacker, Pölka, Ritter

 

Deutlicher Sieg gegen geschwächte Breisgauer

Das Spiel zwischen dem USC Freiburg und dem TSV Berghausen begann am 19.10.2019 um 16:00. Leider hatte der Gast aus dem Breisgau, verletzungs- und krankheitsbedingt, nicht seine komplette Mannschaft mit nach Pfinztal gebracht und trat nur mit fünf Spielern an.

Der TSV startete das Spiel sehr stark auf beiden Seiten des Spielfeldes und so stand es nach dem ersten Viertel 26:9 für die Heimmannschaft.

Die Energie aus den ersten zehn Minuten konnte man nicht mit ins zweite Viertel nehmen. Trotzdem konnte man auch dieses Viertel mit 16:10 für sich entscheiden. Beim Stand von 42:19 ging es dann in die Halbzeitpause.

Im dritten Viertel erhöhte der TSV wieder das Spieltempo, dies konnten die fünf tapfer kämpfenden Freiburger nicht mitgehen. Beim Stand von 63:28 war bereits alles längst entschieden und es ging in die letzten zehn Minuten.

Das letzte Viertel wurde dann auch konsequent zu Ende gespielt und das Spiel endete beim Stand von 95:32 für den TSV.
Beim Rückspiel wird ein deutlich stärkeres Freiburg erwartet. Nun geht es in eine zweiwöchige Spielpause, welche am 9.11. mit einem Testspiel gegen den UC Baden-Baden endet.

Es spielten:
Daniel Deininger, Jannis Eiche, Til Hasenfuß, Mick Laufer, Niklas Mössinger, Sean Pölka, Lars Ritter, Moritz Staiger und Marlon Strahl

 

Deutlicher Sieg bei unbekanntem Gegner

Im zweiten Spiel der Saison, allerdings dem ersten Bezirksligaspiel, traf der TSV Berghausen am Samstag Auswärts auf den TV Rastatt Rheinau. In den vergangenen Jahren hatte Rastatt keine U16 oder U18 männlich, daher waren alle etwas mehr als sonst gespannt auf den doch sehr unbekannten Gegner.

Im ersten Viertel konnte der TSV Berghausen durch viele Fouls und den daraus folgenden Freiwürfen deutlich in Führung gehen. Das Viertel ging mit 14:2 an Berghausen.

Durch ein schnelles Spiel in der Offensive und vielen Schnellangriffen konnte die Mannschaft des TSV ihren Vorsprung weiter ausbauen und ging mit 30:14 in die Halbzeit.

In Halbzeit zwei wurde das Spiel deutlich intensiver, da die Schiedsrichter nun viel weniger Fouls pfiffen. Teilweise und Phasenweise auch zu wenig. Zu allem Überfluss wollte in dieser Phase auch kaum ein Dreier des TSV Berghausen fallen. So konnte sich Rastatt bis auf 14 Punkte annähern und das 3. Viertel endete 42:28.

Trotz vieler nicht gepfiffener Fouls gegen den TSV und fragwürdigen Entscheidungen der beiden Schiedsrichter konnte Berghausen den Vorsprung ausbauen, sodass das 4. Viertel nach harte Arbeit 66:40 für den TSV Berghausen ausging. Letztendlich war es kein schönes Spiel aber immerhin ein Sieg.

Am kommenden Samstag um 17:00 Uhr. geht es dann in der heimischen TSV Halle in der Landesliga gegen den USC Freiburg II. Hier wird ein sehr intensives und Körperbetontes Spiel erwartet.

Es spielten: Daniel Deininger 12 Pkt, Fabio Schäfer 4 Pkt, Julian Roßwag, 2 Pkt, Jan Frey 15 Pkt, Mick Laufer 4 Pkt, Niklas Mössinger 16 Pkt, Til Hasenfuß, Sean Pölka 9 Pkt, Lars Ritter 4 Pkt

Aktuelle News

Hauptverein
28. November 2019

Bericht TSV Mitgliederversammlung

TSV Berghausen wählt neuen Vorstand

Nach nunmehr zwei Jahren Amtszeit wurde auf der diesjährigen Mitgliedervollversammlung des TSV Berghausen wieder ein geschäftsführender Vorstand gewählt. Wiedergewählt wurden Eva Lenzinger (Resort Verwaltung), Jan Krieghoff (Resort Public Relations), Johannes Fornoff (Resort Jugend) und Susanne Stobitzer (Finanzen). Neues Vorstandsmitglied ist Heiko Fückel, welcher sich fortan für das Ressort Technik und Liegenschaften verantwortlich zeigt.

Außer der Vorstandswahl wurde noch aus den einzelnen Abteilungen des Vereins über die vergangenen Monate berichtet. Des Weiteren wurde eine geringe Anhebung des Mitgliedsbeitrags ab 01.01.2020 um einen Euro pro Monat von der Versammlung beschlossen. Grund dafür sind die gestiegenen Investitionskosten rund um die Halle.

Positiv zeigte sich beim TSV vor allem die Mitgliederentwicklung. In den letzten drei Jahren konnte beispielsweise die Anzahl der Mitglieder unter 18 Jahren um 26% auf über 700 Jugendliche gesteigert werden, was im Verhältnis zu etwas über 1200 Mitgliedern insgesamt durchaus beachtlich ist. Das zeigt, dass der Verein mit seiner soliden Jugendarbeit auf einem guten Weg für die Zukunft ist.

Hits: 48
Hauptverein
11. November 2019

Live-Musik: Nikolausrock 2019

Es wieder Zeit, der TSV Nikolausrock steht an!

Wer zu guter Rockmusik etwas tanzen und feiern will, ist herzlich eingeladen!

 

Nikolausrock 2019

Hits: 124
Basketball
20. September 2019

Das 8. Roland-Geggus-Turnier – ein Erfolg für 15 Teams

Am vergangenen Samstag, den 14. September, veranstalteten die Basketballer des TSV Berghausen das 8. Roland-Geggus-Turnier (RGT). Dies findet jährlich in Gedenken an den 2011 verstorbenen, langjährigen DBB-Präsidenten Roland Geggus statt, dessen Heimatverein der TSV Berghausen war. Dieses Jahr spielten sieben U14- und acht U12-Teams in zwei Hallen insgesamt 29 Spiele gegeneinander.

Direkt morgens um 9.00 Uhr begann das Turnier. Die U14-Jungenteams bestritten ihre Spiele in der eigenen TSV-Halle, die gemischten U12-Teams spielten in der benachbarten Julius-Hirsch-Halle. Ein Spiel dauerte in Summe knapp 30 Minuten, sodass genügend Einsatzzeit für jeden Spieler möglich war, ohne die Kinder zu sehr zu ermüden. Begleitet wurden die Spiele durch eigene Schiedsrichter des TSV, unterstützt durch einen Kollegen aus Keltern. Durch die zahlreichen Teams war zwischen den Spielen genügend Zeit, einen Abstecher in das Vereinsheim zu machen, in dem an diesem Tag die Kantine geöffnet war.

RGT Gruppenbild Hände oben zugeschn

In sportlicher Hinsicht war an diesem Tag in beiden Altersklassen ein sehr hohes Niveau in den einzelnen Spielen zu beobachten. Um allen Teams möglichst viel Spielzeit anzubieten, fanden nach den Gruppenspielen noch Platzierungsspiele statt. Letztlich trugen in der U12 die TSG Reutlingen und die zweite Mannschaft der SG Mannheim das Endspiel aus, das die Jungs aus Reutlingen 28:13 für sich entschieden. In der U14 fand die letzte Partie zwischen den benachbarten Vereinen BG Karlsbad und PSG Pforzheim statt. Diese verlief sehr ausgeglichen und spannend, am Ende gewann Karlsbad knapp mit 30:26.

Bei der abschließenden Siegerehrung überreichten Sascha Alpers als Repräsentant der Familie Geggus und Organisator Mario Böhm nach einem ereignisreichen Tag die Siegerpokale an das U14-Team der BG Karlsbad und das U12-Team aus Reutlingen. Zudem gab es noch „Mannschaftssets“ von Preisen, sodass jeder Spieler am Ende eine Kleinigkeit mit nach Hause nehmen konnte. Rund herum – bei allen Teams, mitgereisten Fans und den Helfern des TSV Berghausen – sah man nur fröhliche und zufriedene Gesichter. Der Tag voller Basketballspiele hatte gezeigt, wie viel Spaß allen Beteiligten die Jagd nach dem orangen Ball macht. Zudem war es für die Teams eine optimale Gelegenheit, sich auf die kommende Saison einzustimmen und die Trainer konnten die eine oder andere „Baustelle“ entdecken, die in der Vorbereitung noch in Angriff genommen werden sollte.

RGT Gruppenbild Hände oben zugeschn

Im Namen des TSV Berghausen bedanken sich die Organisatoren Katharina Bachmann, Mario Böhm und Janna Barth bei allen Beteiligten für einen tollen Basketballtag in der TSV-Halle und der Julius-Hirsch-Halle. Ein großes Dankeschön gilt hierbei den 15 teilnehmenden Teams, die hochklassigen Basketball und Fair-Play zeigten und an alle Helfer, ohne die das alljährliche Jugendturnier erst gar nicht realisierbar wäre. Wir freuen uns, alle im nächsten Jahr beim 9. RGT wiederzusehen!

 

Hier noch die Platzierungen nach der Gruppenphase und die Ergebnisse der Platzierungsspiele inkl. Endklassement:

U12 mixed

Gruppe A                                                 Gruppe B

  1. TSG Reutlingen SG Mannheim II
  2. SG Mannheim I TSV Berghausen
  3. PSG Pforzheim KSG Gerlingen
  4. Grüner Stern Keltern BG Karlsbad

Spiel um Platz 7:       Grüner Stern Keltern – BG Karlsbad            20:51

Spiel um Platz 5:       PSG Pforzheim – KSG Gerlingen                 26:27

Spiel um Platz 3:       SG Mannheim I – TSV Berghausen              9:19

Endspiel:                   TSG Reutlingen – SG Mannheim II              28:13

 

Platzierungen U12:

  1. TSG Reutlingen
  2. SG Mannheim II
  3. TSV Berghausen
  4. SG Mannheim I
  5. KSG Gerlingen
  6. PSG Pforzheim
  7. BG Karlsbad
  8. Grüner Stern Keltern

U14 mixed

Gruppe C                                                Gruppe D

  1. BG Karlsbad PSG Pforzheim
  2. SSC Karlsruhe SG Mannheim II
  3. KKK Haiterbach TSV Berghausen
  4. SG Mannheim I

Spiel 1 um Plätze 5-7: KKK Haiterbach – TSV Berghausen                      27:18

Spiel 2 um Plätze 5-7: SG Mannheim I – TSV Berghausen                       26:10

Spiel um Platz 3: SSC Karlsruhe – SG Mannheim II                                 29:16

Endspiel: BG Karlsbad – PSG Pforzheim                                                  30:26

Platzierungen U14:

  1. BG Karlsbad
  2. PSG Pforzheim
  3. SSC Karlsruhe
  4. SG Mannheim II
  5. KKK Haiterbach
  6. SG Mannheim I
  7. TSV Berghausen

 

RGT Gruppenbild Hände oben zugeschn

Hits: 390
Basketball
13. September 2019

Interne Trainerfortbildung

Interne Trainerfortbildung der Basketballer

trainerfortbildung1

Am Samstag den 07.09.19 trafen sich 12 Trainer der kommenden Saison  im Vereinsheim zur jährlichen Trainerfortbildung der Abteilung Basketball.  

Die 2 DOSB- und DBB-C Trainer Lars Ringwald und Mario Böhm hatten ein tolles Programm vorbereitet, indem es sowohl um organisatorische Dinge, als auch um Trainingsinhalte ging. Am Schluss ging es dann noch in die Halle, um einige Übungen direkt auszuprobieren.  Wer noch kein anderes Samstagabendprogramm geplant hatte, ließ den Abend bei einer leckeren Pizza ausklingen.

Ein herzliches Dankeschön an Lars und Mario für die tolle Organisation und an Christiane für den leckeren Zwetschgenkuchen.

trainerfortbildung2

Hits: 397
Kurse & Fitness
30. August 2019

Fitness Kurse: Gestärkt in den Winter 2019

Unsere aktuellen Kurse zum Herbst / Winter!

Einstieg ist jederzeit möglich, einfach vorbeikommen!

 

Montags

Zumba bei Manuela Oberle von 18:15 Uhr bis 19:15 Uhr

Wirbelsäulengymnastik bei Claudia Schneider von 19:30 bis 20:15 Uhr

Step Aerobic bei Nicole Maag von 20:30 Uhr bis 21:30 Uhr

 

Dienstags

Pilates bei Marissa Merten von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Männer-Fitness bei Stefan Lenzinger von 20:30 Uhr bis 21:30 Uhr.

 

Mittwochs

Fit und Gesund bei Heidi Eisinger von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr

(Kann bei Beginn ab 04.09.19 über die Krankenkasse abgerechnet werden)

 

Donnerstags

Fit und Gesund bei Heidi Eisinger von 9:30 Uhr bis 10:30 Uhr

(Kann bei Beginn ab 05.09.19 über die Krankenkasse abgerechnet werden)

Capoeira* bei Diogo Marinho de Oliveira
                           à 5 – 9 Jahre von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr
                          à ab 10 Jahre bis Erwachsene von 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Zumba bei Manuela Oberle von 19:15 Uhr bis 20:15 Uhr.

Starker Rücken – Starker Bauch* bei Gabriele Ihrig von 20:30 Uhr bis 21:30 Uhr.

 

Freitags

La Dance bei Nicole Maag von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Step Aerobic Workout bei Nicole Maag von 17:45 Uhr bis 18:45 Uhr

 

Samstags

Bauch Beine Po bei Diana Mader 9:50 Uhr - 10:50 Uhr

 

Unsere Kursgebühren für 10 Stunden

18€ für Mitglieder (Zumba: 20€; Fit und Gesund 12mal: 30€)

51€ für Nichtmitglieder (Zumba: 55€; Fit und Gesund 12mal: 61€))

Die mit * gekennzeichneten Kurse sind für Mitglieder frei.

 

 

Hits: 456
Abteilungen des TSV Berghausen

Abteilung Basketball

Mehr...

Abteilung Turnen

Mehr...

Abteilung Kurse & Fitness

Mehr...

Abteilung Badminton

Mehr...
 

Newsletter Anmeldung

 

Newsletter

 

Jetzt neu: Der TSV Newsletter. Jeder der möchte kann sich hier für den Newsletter anmelden.

Drei Mal im Jahr wird er dann über alles Wissenswerte rund um den TSV per Mail informiert. 

  

  mail

Anmeldung TSV Newsletter