Start

Unsere U12 hat am Samstag das eigene traditionsreiche Roland Geggus Turnier gewonnen. Wir gingen mit zwei Teams an den Start. Beim ersten Team fehlten wegen Corona unser Kapitän Jannisund auch der zweite Headcoach Patrick konnte wegen Corona nicht da sein. Zudem spielten mit HD-Kirchheim und Wieblingen zwei Oberligateams mit, so dass wir uns eher in der Außenseiterrolle fürden Turniersieg sahen. Das zweite Team sollte vor allem Spielerfahrung sammeln und spielte in dieser Konstellation das erste Mal zusammen.

Das zweite Team musste sich im ersten Spiel gegen Karlsbad erst finden. Hier hielten wir ganz gut mit, verloren aber am Ende mit 19:29. Im zweiten Spiel steigerten wir uns enorm und gewannensogar das Spiel gegen den SSC Karlsruhe w mit 25:17.

Auch im letzten Spiel gegen Wieblingenspielten wir in der ersten Halbzeit auf Augenhöhe und konnten sogar mit einer Führung in die Halbzeitpause gehen. Zum Schluss verloren wir knapp mit 17:19. Nach einem Dreiervergleich in der Gruppe belegten wir Platz 2. Im Spiel um Platz 3 verloren wir gegen ein starkes Team aus Heidelbergmit 8:36.

Fazit: Immerhin konnten wir ein Spiel gewinnen, hielten in fast allen Spielen gut mit undalle Kids hatten bei ihrer U12 Turnierpremiere viel Spaß. Im ersten Spiel des 1. Teams gegen PSG Pforzheim zeigte schon das Aufwärmen, dass diePforzheimer mit einigen Anfängern spielten, so dass wir klar mit 58:6 gewannen. Das zweite Spielspielten wir gegen den Turnierfavoriten HD-Kirchheim. Wir hielten jedoch von Beginn an gutdagegen. Angeführt von unserem überragenden Kapitän Till gewannen wir etwas überraschend mit 33:22. Insgesamt war es aber eine Teamleistung, die uns den Sieg brachte.

Das dritte Spiel gegen denSSC Karlsruhe spielten wir locker runter, am Ende stand ein 45:17 Sieg auf der Anzeigetafel. Somit standen wir im Finale. Gegen Wieblingen zeigten sich alle Kids von ihrer besten Seite und wirgewannen am Ende klar mit 44:10. Bei der Siegerehrung durften wir dann den Siegerpokal in die Höhe stemmen, die Freude bei den Kids über den Turniersieg war riesengroß.Insgesamt war es ein schöner Basketballtag, ein bestens organisiertes Turnier (Dankeschön!) und beide Teams konnten sich mit viel Spaß für die Runde schon mal einspielen.

Für den TSV spielten: Till, Themba, Lukas Le., Lukas Sp., Henri, Lion, Niklas, Maximilian, Henrietta,Elina, Jane, Jonathan, Paul, Joshua, Aiden, Kenny und Benjamin

Nach dem sensationellen Turniersieg in der letzten Woche hatten vier unserer U12-Spieler die Ehre beim großen BBW 3X3-Finale teilzunehmen, welches in der Landeshauptstadt ausgespielt wurde.

Die Mannschaft musste etwas verändert werden: für den verhinderten Lukas St. und den verletzten Lukas L. nahmen nun Sander und Lukas Sp. die Plätze neben Jannis und Till ein.

Am Samstag früh um 8.00 Uhr ging es los in Richtung Stuttgart. Dort angekommen, wurden die Gruppen ausgelost und die ersten Spiele starteten auf den Freiplätzen. Und die Gegner waren stark. Trotz großen Kampfes und Einsatz schaffte es das junge Team diesmal nicht so einfach dem Spiel ihren Stempel aufzudrücken. Dennoch konnte man viel Erfahrung sammeln und phasenweise auch sehr gut mitspielen. Letztlich schied man nach einem Sieg und drei Niederlagen im Viertelfinale aus. Nach Turnierende stellte sich dann heraus, dass die drei verlorenen Partien gegen die beiden Finalisten und einen Halbfinalisten gespielt worden waren.

IMG 0486

Insgesamt zeigten sich dann alle zufrieden und erlebten einen schönen Tag beim Outdoor-Event. Qualifikation und Viertelfinale bei den Baden-Württembergischen 3X3-Meisterschaften sind ein toller Erfolg. Nochmals Glückwunsch an die beteiligten Spieler für die tollen Leistungen.

Einen besonderen Erfolg konnten vier unserer U12-Basketballer beim 3X3-Turnier (Altersklasse U12) in Heidelberg-Kirchheim verbuchen, welches im Rahmen der 3X3-Tour des Baden-Württembergischen Basketballverbandes (BBW) am letzten Samstag stattfand.

„3X3“ ist eine spezielle Variante des Basketballspiels, welches 3 gegen 3 ausgetragen wird und nur auf einen Korb gespielt wird. Das Spiel ist rasant, schnell und erfordert eine sehr hohe Aufmerksamkeit aller Beteiligten.

IMG 0475

Lukas S., Jannis, Till und Lukas L. waren erstmalig bei einem solchen Event dabei. Mit dem Teamname „Just for Fun“ ins Rennen gegangen, erwarteten die Jungs keine großartigen Ergebnisse, zumal man teilweise 1-2 Jahre jünger war als die Konkurrenz. Schnell wurde jedoch recht klar, dass man durchaus mithalten konnte und sogleich wurde das erste Spiel gewonnen. Das zweite Spiel gegen eine Auswahl aus Heidelberg war ein hochklassiges Match, welches dann knapp mit 2 Punkten Unterschied gewonnen werden konnte. Auch die nächsten beiden Partien entschieden die vier Jungs mit rasantem Passspiel und schön herausgespielten Körben für sich. Plötzlich stand die junge Truppe also im Finale und – die Überschrift verriet es schon – sie gewann auch dieses. Nun wäre man sogar für das BBW-Finale am nächsten Samstag in Stuttgart qualifiziert. Glückwunsch an die erfolgreichen Vier!!

IMG 4683

Aktuelle News

Hauptverein
29. September 2022

43. Pfinztallauf

Liebe Läuferinnen und Läufer,

auch in diesem Jahr findet wieder unser TSV Pfinztallauf statt. Der Termin ist der am 23. Oktober 2022.

10 km Volkslauf

Start 10.00 Uhr

200 m Bambini- 400 m Schülerläufe

Start ab 11.15 Uhr

3000m Schüler Mannschaftslauf

Start 9.45 Uhr

 

Die Ausschreibung zu unserem Lauf sowie den Link zur Online-Anmeldung findet Ihr hier: 

Button Anmeldung

 

Wir freuen uns auf Euer Kommen und wünschen Euch eine gute Vorbereitung!

Euer Pfinztallauf-Orgateam

 

pfinztallauf start

Hits: 28
Basketball
24. September 2022

9. Roland-Geggus-Basketball-Turnier ein voller Erfolg

Am vergangenen Samstag, den 17. September, nach zweijähriger Corona-bedingter Pause veranstalteten die Basketballer des TSV Berghausen das 9. Roland-Geggus-Turnier (RGT). Dies findet in Gedenken an den 2011 verstorbenen, langjährigen DBB-Präsidenten Roland Geggus statt, dessen Heimatverein der TSV Berghausen war. Dieses Jahr spielten acht U14- und acht U12-Teams in zwei Hallen insgesamt 32 Spiele gegeneinander. Das RGT war also maximal gefüllt. Schon kurz nach 8.00h waren die ersten Teams in der TSV-Halle angekommen. Um 9.00 Uhr begann dann das Turnier.

rolang geggus turnier 2022 2

Die U12-Teams bestritten ihre Spiele in der vereinseigenen TSV-Halle (mit auf 2,60m heruntergekurbelten Körben), die U14-Teams spielten in der benachbarten Julius-Hirsch-Halle. Ein Spiel dauerte 2x 10 min, sodass bei insgesamt 4 Spielen für jedes Team genügend Einsatzzeit für jeden Spieler möglich war, ohne die Kinder zu sehr zu ermüden. Begleitet wurden die Spiele durch Schiedsrichter der TSV-Basketballer, unterstützt durch einen Kaderschiedsrichter aus Böblingen („Danke Marcell“). Durch die zahlreichen Teams war zwischen den Spielen genügend Zeit, einen Abstecher in das Vereinsheim zu machen, wo an diesem Tag die Kantine mit einem großen Angebot Spieler*innen, Trainer und Eltern anlockte.

rolang geggus turnier 2022 3

In sportlicher Hinsicht waren beim RGT in beiden Altersklassen viele tolle Szenen zu beobachten. Gerade für die U12er entpuppten sich die niedrigen Körbe (2,60m statt 3,05m) als ein Segen, sodass viele Bälle den Weg durch die Reuse fanden. Letztlich trugen in der U12 der TSV Wieblingen und die erste Mannschaft der Gastgeber vom TSV Berghausen das Endspiel aus, das die Einheimischen deutlich mit 44:10 für sich entschieden. Bei der U14 ging es wesentlich spannender zu in der Finalpartie zwischen der BG Karlsbad und der TSG Bruchsal. Erst in den letzten beiden Minuten sicherten sich die Bruchsaler knapp mit 39:34 den Turniersieg beim RGT. Bei der abschließenden Siegerehrung überreichte Brunhilde Alpers, die Schwester von Roland Geggus nach einem ereignisreichen Tag die Siegerpokale an das U14-Team der TSG Bruchsal und an das U12-Team des Gastgebers vom TSV Berghausen. Zudem gab es noch „Mannschafts-Sets“ von Preisen, sodass jeder Spieler am Ende eine Kleinigkeit mit nach Hause nehmen konnte. Rund herum – bei allen Teams, mitgereisten Fans und den Helfern des TSV Berghausen – sah man nur fröhliche und zufriedene (und ein wenig müde) Gesichter. Der Tag voller Basketballspiele hatte gezeigt, wie viel Spaß allen Beteiligten die Jagd nach dem orangen Ball macht. Zudem war es für die Teams eine optimale Gelegenheit, sich auf die kommende Saison einzustimmen und die Trainer konnten die eine oder andere „Baustelle“ entdecken, die in der Vorbereitung noch in Angriff genommen werden sollte. 

rolang geggus turnier 2022 4

Im Namen des TSV Berghausen bedanken sich die Organisatoren Triin Talvistu-Mägi und Mario Böhm bei allen Beteiligten für einen tollen Basketballtag in der TSV-Halle und der Julius-Hirsch-Halle. Ein großes Dankeschön gilt hierbei vor allem den 16 teilnehmenden Teams, die hochklassigen Basketball und Fair-Play zeigten und an alle Helfer, ohne die dieses große Jugendturnier nicht realisierbar wäre. Wir hoffen, uns alle im nächsten Jahr beim 10. RGT wiedersehen zu können!

rolang geggus turnier 2022 1

Hier noch die Platzierungen nach der Gruppenphase und die Ergebnisse der Platzierungsspiele inkl. Endklassement:

U12

Gruppe A
  1. TSV Berghausen 1 
  2. SG Heidelberg-Kirchheim 
  3. SSC Karlsruhe (m) 
  4. PSG Pforzheim 
Gruppe B
  1. TSV Wieblingen
  2. TSV Berghausen 2 (gemischt)
  3. BG Karlsbad
  4. SSC Karlsruhe (w)


Spiel um Platz 7: PSG Pforzheim – SSC Karlsruhe (w) 12:46
Spiel um Platz 5: SSC Karlsruhe (m) – BG Karlsbad 17:20
Spiel um Platz 3: SG Heidelberg-Kirchheim – TSV Berghausen 2 (gemischt) 36:8
Endspiel: TSV Berghausen 1 – TSV Wieblingen 44:10


Platzierungen U12

1. TSV Berghausen 1
2. TSV Wieblingen
3. SG Heidelberg-Kirchheim
4. TSV Berghausen 2 (gemischt)
5. BG Karlsbad
6. SSC Karlsruhe (m)
7. SSC Karlsruhe (w)
8. PSG Pforzheim

U14

Gruppe C 
  1. BG Karlsbad 
  2. BG Viernheim-Weinheim 
  3. SV Böblingen 
  4. TSV Berghausen
Gruppe D
  1. TSG Bruchsal
  2. USC Freiburg
  3. PSG Pforzheim
  4. SSC Karlsruhe

Spiel um Platz 7: TSV Berghausen – SSC Karlsruhe 41:18
Spiel um Platz 5: SV Böblingen – PSG Pforzheim 32:30
Spiel um Platz 3: BG Viernheim-Weinheim – USC Freiburg 17:48
Endspiel: BG Karlsbad – TSG Bruchsal 34:39

Platzierungen U14

1. TSG Bruchsal
2. BG Karlsbad
3. USC Freiburg
4. BG Viernheim-Weinheim
5. SV Böblingen
6. PSG Pforzheim
7. TSV Berghausen
8. SSC Karlsruhe

Hits: 108
Abteilungen des TSV Berghausen

Abteilung Basketball

Mehr...

Abteilung Turnen

Mehr...

Abteilung Kurse & Fitness

Mehr...

Abteilung Badminton

Mehr...
 

Newsletter Anmeldung

 

Newsletter

 

Jetzt neu: Der TSV Newsletter. Jeder der möchte kann sich hier für den Newsletter anmelden.

Drei Mal im Jahr wird er dann über alles Wissenswerte rund um den TSV per Mail informiert. 

  

  mail

Anmeldung TSV Newsletter