Start

pfinztallauf banner

U12 gewinnt zum Saisonauftakt

Am Samstag spielten wir unser erstes Rundenspiel in der TSV Halle gegen die außer Konkurrenz spielende TSG Bruchsal m, die mit zwei U14 Spielern angereist war.

Wir hatten einige Absagen für das Spiel, so konnte unser Captain Finn aufgrund einer Verletzung nicht mitspielen. Dennoch kamen wir gut ins Spiel und konnten die ersten beiden Achtel ausgeglichen gestalten (12:11). Abwechselnd führten Albert und Jonni im Spielaufbau Regie. Bis zur Halbzeit konnten wir uns leicht absetzen (28:20). Katharina erzielte 3 schöne Körbe, indem sie ihrem Gegenspieler im Backdoorcut immer wieder davon lief. 

In der zweiten Halbzeit konnten wir den Vorsprung auch aufgrund einer guten Verteidigungsarbeit ausbauen und führten nach dem 6. Achtel mit 40:27. In den letzten beiden Achteln ließen wir nichts mehr anbrennen und gewannen am Ende verdient mit 48:31. 

Insgesamt können wir mit dem ersten Spiel zufrieden sein. Einzig die mangelnde Chancenverwertung ließ etwas zu Wünschen übrig.

Für den TSV spielten: Albert (21), Jonni (15), Vitus (6), Katharina (6), Emma, Nikita, Qussai und Moritz

U12 beim 2. Season Opening in Bruchsal

Am Sonntag fand das 2. Season Opening Turnier in Bruchsal statt. Nachdem wir schon vor dem Turnier aufgrund des 1. Season Openings für die Bezirksliga gesetzt waren, wollten wir das Turnier vor allem dazu nutzen, dass alle möglichst viel Spielzeit erhalten können und wir uns weiter einspielen können.

Im ersten Spiel trafen wir auf den Gastgeber Bruchsal 3. In der Verteidigung hatten wir keine große Mühe und liefen immer wieder nach Balleroberung tolle Fastbreaks. Das Spiel gewannen wir mit 37:10. Auch im zweiten Spiel gegen Durlach 2 lief es für uns gut. Die Laufwege passen so langsam, wir spielten weiterhin gute Fastbreaks und gewannen mit 45:28.

Im letzten Spiel spielten wir wie im 1. Season Opening gegen die PSK Lions. Gegen einen hochmotivierten Gegner hatten wir schon im ersten Viertel einen schweren Stand. In der Verteidigung agierten wir schlafmützig und der Gegner konnte leichte Körbe erzielen. Nach dem ersten Viertel stand es 10:19. Finn verletzte sich am Sprunggelenk und musste das Spiel beenden. Auch im zweiten und dritten Viertel hatten wir immer wieder Probleme mit den agilen Spielern der Lions und im Angriff ließen wir zum Teil einfache Körbe liegen (19:41). Das letzte Viertel konnten wir ausgeglichen gestalten und verloren mit 26:49.

Insgesamt können wir jedoch aufgrund der beiden Turniere optimistisch in die am nächsten Wochenende beginnende Saison gehen.

Für den TSV spielten: Katharina, Vitus, Emma, Moritz, Albert, Jonni, Finn, Lisa, Qussai und Sander.

      

U12 knacken die Lions beim Season Opening

U12 knacken die Lions beim Season OpeningUnsere U12 hat einen erfolgreichen Einstand in die Saison beim Season Opening Turnier in Durlach vollbracht. Mit 10 Kindern fuhr man zu früher Stunde gen Durlach und die Vorfreude auf das Turnier war nach der langen Sommerpause groß.

Das erste Spiel spielten wir gegen Karlsbad. Zu Beginn des Spiels hatten wir ein paar Schwierigkeiten – schieben wir es auf die Müdigkeit. Dennoch gelang ein ungefährdeter 33:19 Sieg. Finn erzielte mit der Schlusssirene einen Monsterdreier. Im zweiten Spiel wartete mit den PSK Lions der letztjährige badische Meister auf uns.

Im letzten Jahr gingen sämtliche 6 Spiele gegen die Lions zum Teil deutlich verloren. Schon im ersten Viertel konnte man erkennen, dass wir in diesem Jahr auf Augenhöhe mit Ihnen spielen. Nach dem dritten Viertel noch in Rückstand, drehte sich im letzten Viertel die Partie und wir gewannen überraschend mit 30:24. O-Ton Albert: „Endlich mal gewonnen!“ 

 Im letzten Spiel gegen Bruchsal führten wir nach dem ersten Viertel klar mit 16:0 und wähnten uns schon auf der Siegerstraße. Bruchsal kämpfte sich jedoch zurück und konnte bis zur Halbzeit aufholen (18:11). Auch das letzte Viertel verloren wir und lagen mit einem Punkt in Rückstand (26:27). Im letzten Viertel spielten wir zum ersten Mal unsere „Starting Four“ und gewannen noch ungefährdet mit 45:27.Nun wartet am 13.10. das zweite Season Opening Turnier in Bruchsal auf uns.

Für den TSV spielten: Finn, Emma, Katharina, Albert, Jonni, Qussai, Lisa, Ester, Nikita und Sander

Aktuelle News

Basketball
05. Oktober 2019

Aufnahmestopp bei den TSV-Kängurus

Aufnahmestopp bei den TSV-KängurusLeider können wir 3 Känguru-Trainer, in Absprache mit der TSV-Basketballabteilung, bis auf Weiteres keine neuen Kängurus (Jahrgänge 2010 – 2013) mehr aufnehmen. Aus diesem Grund kann im Moment auch nicht mehr geschnuppert werden. Dieser Schritt tut uns gerade für die zahlreichen aktuellen Schnupperkängurus sehr leid.Durch den enormen Zulauf nach den Sommerferien haben wir die Maximalanzahl an Kindern erreicht. Uns war und ist stets daran gelegen, allen Kängurus ein qualitativ hochwertiges Basketballtraining anbieten zu können. Dies wäre bei noch mehr Kindern nicht mehr gegeben.

Für die Kinder, welche wir im Moment nicht mehr aufnehmen können, machen wir zwei Angebote:

1) Warteliste: Wir Känguru-Trainer erstellen und führen ab sofort eine Warteliste. Sobald es durch den Abgang von Kängurus wieder Platz in unserer Känguruschar gibt, können Kinder von der Warteliste nachrücken. Bitte Vornamen/Namen/Geburtsdatum des Kindes und die E-Mail-Adresse der Eltern an mario.boehm@tsv-berghausen.de schicken, um in die Warteliste aufgenommen zu werden.

2) Grundschul-AGs: Seit diesem Schuljahr gibt es an 3 Grundschulen im Pfinztal Basketball-AGs: Berghausen (Klasse 2-4), Söllingen (Klasse 2-4) und Kleinsteinbach (sogar alle Klassen 1-4). In einer Grundschul-Basketball-AG können die Kinder erste Einblicke in die tolle Sportart Basketball gewinnen.

Bitte erkundigen Sie sich an den jeweiligen Grundschulen.Wir bedauern diesen Schritt des Aufnahmestopps sehr. Wir wollen aber für die über 40 bereits aktiven TSV-Kängurus weiterhin ein hochwertiges Training und ein attraktives Begleitprogramm anbieten können. Dies wäre uns mit noch mehr Kindern nicht mehr möglich.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und auf ein Wiedersehen in der Zukunft.

Die Känguru-Trainer Patrick Lehmann, Christiane & Mario Böhm

Unbenannt

Hits: 93
Basketball
20. September 2019

Das 8. Roland-Geggus-Turnier – ein Erfolg für 15 Teams

Am vergangenen Samstag, den 14. September, veranstalteten die Basketballer des TSV Berghausen das 8. Roland-Geggus-Turnier (RGT). Dies findet jährlich in Gedenken an den 2011 verstorbenen, langjährigen DBB-Präsidenten Roland Geggus statt, dessen Heimatverein der TSV Berghausen war. Dieses Jahr spielten sieben U14- und acht U12-Teams in zwei Hallen insgesamt 29 Spiele gegeneinander.

Direkt morgens um 9.00 Uhr begann das Turnier. Die U14-Jungenteams bestritten ihre Spiele in der eigenen TSV-Halle, die gemischten U12-Teams spielten in der benachbarten Julius-Hirsch-Halle. Ein Spiel dauerte in Summe knapp 30 Minuten, sodass genügend Einsatzzeit für jeden Spieler möglich war, ohne die Kinder zu sehr zu ermüden. Begleitet wurden die Spiele durch eigene Schiedsrichter des TSV, unterstützt durch einen Kollegen aus Keltern. Durch die zahlreichen Teams war zwischen den Spielen genügend Zeit, einen Abstecher in das Vereinsheim zu machen, in dem an diesem Tag die Kantine geöffnet war.

RGT Gruppenbild Hände oben zugeschn

In sportlicher Hinsicht war an diesem Tag in beiden Altersklassen ein sehr hohes Niveau in den einzelnen Spielen zu beobachten. Um allen Teams möglichst viel Spielzeit anzubieten, fanden nach den Gruppenspielen noch Platzierungsspiele statt. Letztlich trugen in der U12 die TSG Reutlingen und die zweite Mannschaft der SG Mannheim das Endspiel aus, das die Jungs aus Reutlingen 28:13 für sich entschieden. In der U14 fand die letzte Partie zwischen den benachbarten Vereinen BG Karlsbad und PSG Pforzheim statt. Diese verlief sehr ausgeglichen und spannend, am Ende gewann Karlsbad knapp mit 30:26.

Bei der abschließenden Siegerehrung überreichten Sascha Alpers als Repräsentant der Familie Geggus und Organisator Mario Böhm nach einem ereignisreichen Tag die Siegerpokale an das U14-Team der BG Karlsbad und das U12-Team aus Reutlingen. Zudem gab es noch „Mannschaftssets“ von Preisen, sodass jeder Spieler am Ende eine Kleinigkeit mit nach Hause nehmen konnte. Rund herum – bei allen Teams, mitgereisten Fans und den Helfern des TSV Berghausen – sah man nur fröhliche und zufriedene Gesichter. Der Tag voller Basketballspiele hatte gezeigt, wie viel Spaß allen Beteiligten die Jagd nach dem orangen Ball macht. Zudem war es für die Teams eine optimale Gelegenheit, sich auf die kommende Saison einzustimmen und die Trainer konnten die eine oder andere „Baustelle“ entdecken, die in der Vorbereitung noch in Angriff genommen werden sollte.

RGT Gruppenbild Hände oben zugeschn

Im Namen des TSV Berghausen bedanken sich die Organisatoren Katharina Bachmann, Mario Böhm und Janna Barth bei allen Beteiligten für einen tollen Basketballtag in der TSV-Halle und der Julius-Hirsch-Halle. Ein großes Dankeschön gilt hierbei den 15 teilnehmenden Teams, die hochklassigen Basketball und Fair-Play zeigten und an alle Helfer, ohne die das alljährliche Jugendturnier erst gar nicht realisierbar wäre. Wir freuen uns, alle im nächsten Jahr beim 9. RGT wiederzusehen!

 

Hier noch die Platzierungen nach der Gruppenphase und die Ergebnisse der Platzierungsspiele inkl. Endklassement:

U12 mixed

Gruppe A                                                 Gruppe B

  1. TSG Reutlingen SG Mannheim II
  2. SG Mannheim I TSV Berghausen
  3. PSG Pforzheim KSG Gerlingen
  4. Grüner Stern Keltern BG Karlsbad

Spiel um Platz 7:       Grüner Stern Keltern – BG Karlsbad            20:51

Spiel um Platz 5:       PSG Pforzheim – KSG Gerlingen                 26:27

Spiel um Platz 3:       SG Mannheim I – TSV Berghausen              9:19

Endspiel:                   TSG Reutlingen – SG Mannheim II              28:13

 

Platzierungen U12:

  1. TSG Reutlingen
  2. SG Mannheim II
  3. TSV Berghausen
  4. SG Mannheim I
  5. KSG Gerlingen
  6. PSG Pforzheim
  7. BG Karlsbad
  8. Grüner Stern Keltern

U14 mixed

Gruppe C                                                Gruppe D

  1. BG Karlsbad PSG Pforzheim
  2. SSC Karlsruhe SG Mannheim II
  3. KKK Haiterbach TSV Berghausen
  4. SG Mannheim I

Spiel 1 um Plätze 5-7: KKK Haiterbach – TSV Berghausen                      27:18

Spiel 2 um Plätze 5-7: SG Mannheim I – TSV Berghausen                       26:10

Spiel um Platz 3: SSC Karlsruhe – SG Mannheim II                                 29:16

Endspiel: BG Karlsbad – PSG Pforzheim                                                  30:26

Platzierungen U14:

  1. BG Karlsbad
  2. PSG Pforzheim
  3. SSC Karlsruhe
  4. SG Mannheim II
  5. KKK Haiterbach
  6. SG Mannheim I
  7. TSV Berghausen

 

RGT Gruppenbild Hände oben zugeschn

Hits: 175
Basketball
15. September 2019

U12 beim Roland Geggus Turnier auf dem Treppchen

Unsere neuformierte U12 spielte beim diesjährigen Roland Geggus Turnier beim Heimturnier mit. Zum ersten Mal wurde auch ein U12 Turnier ausgetragen und wir freuten uns über eine gute Spielmöglichkeit. Ester, Sander, Lisa, Nikita und Qussai gaben ihr Debüt bei der U12 und sie machten ihre Sache ordentlich. Um 9 Uhr begann in zwei Vierergruppen das Turnier. Im ersten Spiel spielten wir gegen Karlsbad. Wie fast immer brauchten wir ein wenig Zeit, um ins Spiel zu kommen. Nach einem frühen Rückstand drehte sich jedoch schon zur Pause die Partie und wir konnten mit einem kleinen Vorsprung in die Kabine gehen. Die Führung bauten wir im zweiten Durchgang kontinuierlich aus und gewannen mit 33:17. Dennoch konnte man schon hier sehen, dass wir uns sowohl im individualtechnischen Bereich als auch im Zusammenspiel noch erheblich steigern müssen.

Das zweite Spiel spielten wir gegen Gerlingen und hier gelang ein umkämpfter 30:27 Sieg. Im letzten Spiel gegen Mannheim 2 ging es um die Teilnahme am Finale. Leider verloren wir mit 23:38. Somit spielten wir gegen Mannheim 1 um Platz drei. Das Spiel war sehr spannend, kein Team konnte sich zur Halbzeit entscheidend absetzen. In der zweiten Halbzeit spielten wir eine schon beachtliche Defense und konnten folgerichtig den nächsten Sieg einfahren (19:9). Den letzten Korb erzielte Katharina mit der Schlusssirene. An diese gute Defenseleistung wollen wir dann in den folgenden Turnieren und Spielen anknüpfen.

Herzlichen Dank an die Turnierleitung für die gute Organisation des Turniers.

Für den TSV spielten: Albert, Vitus, Finn, Sander, Emma, Moritz, Katharina, Ester, Nikita, Lisa und Qussai.

Hits: 165
Basketball
13. September 2019

Interne Trainerfortbildung

Interne Trainerfortbildung der Basketballer

trainerfortbildung1

Am Samstag den 07.09.19 trafen sich 12 Trainer der kommenden Saison  im Vereinsheim zur jährlichen Trainerfortbildung der Abteilung Basketball.  

Die 2 DOSB- und DBB-C Trainer Lars Ringwald und Mario Böhm hatten ein tolles Programm vorbereitet, indem es sowohl um organisatorische Dinge, als auch um Trainingsinhalte ging. Am Schluss ging es dann noch in die Halle, um einige Übungen direkt auszuprobieren.  Wer noch kein anderes Samstagabendprogramm geplant hatte, ließ den Abend bei einer leckeren Pizza ausklingen.

Ein herzliches Dankeschön an Lars und Mario für die tolle Organisation und an Christiane für den leckeren Zwetschgenkuchen.

trainerfortbildung2

Hits: 190
Kurse & Fitness
30. August 2019

Fitness Kurse: Gestärkt in den Winter 2019

Unsere aktuellen Kurse zum Herbst / Winter!

Einstieg ist jederzeit möglich, einfach vorbeikommen!

 

Montags

Zumba bei Manuela Oberle von 18:15 Uhr bis 19:15 Uhr

Wirbelsäulengymnastik bei Claudia Schneider von 19:30 bis 20:15 Uhr

Step Aerobic bei Nicole Maag von 20:30 Uhr bis 21:30 Uhr

 

Dienstags

Pilates bei Marissa Merten von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Männer-Fitness bei Stefan Lenzinger von 20:30 Uhr bis 21:30 Uhr.

 

Mittwochs

Fit und Gesund bei Heidi Eisinger von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr

(Kann bei Beginn ab 04.09.19 über die Krankenkasse abgerechnet werden)

 

Donnerstags

Fit und Gesund bei Heidi Eisinger von 9:30 Uhr bis 10:30 Uhr

(Kann bei Beginn ab 05.09.19 über die Krankenkasse abgerechnet werden)

Capoeira* bei Diogo Marinho de Oliveira
                           à 5 – 9 Jahre von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr
                          à ab 10 Jahre bis Erwachsene von 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Zumba bei Manuela Oberle von 19:15 Uhr bis 20:15 Uhr.

Starker Rücken – Starker Bauch* bei Gabriele Ihrig von 20:30 Uhr bis 21:30 Uhr.

 

Freitags

La Dance bei Nicole Maag von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Step Aerobic Workout bei Nicole Maag von 17:45 Uhr bis 18:45 Uhr

 

Samstags

Bauch Beine Po bei Diana Mader 9:50 Uhr - 10:50 Uhr

 

Unsere Kursgebühren für 10 Stunden

18€ für Mitglieder (Zumba: 20€; Fit und Gesund 12mal: 30€)

51€ für Nichtmitglieder (Zumba: 55€; Fit und Gesund 12mal: 61€))

Die mit * gekennzeichneten Kurse sind für Mitglieder frei.

 

 

Hits: 284
Hauptverein
11. August 2019

Pfinztallauf 2019

Liebe Läuferinnen und Läufer,

auch in diesem Jahr findet unser alljährlicher Pfinztallauf statt. Der Termin ist der am 27. Oktober 2019.
Neben dem Hauptlauf über 10 km bieten wir einen 200m Bambinilauf, einen 400m und einen 3100m Schülerlauf an.

Die Ausschreibung zu unserem Lauf sowie den Link zur Online-Anmeldung findet Ihr hier:

 

Button Anmeldung

 

Wir freuen uns auf Euer Kommen und wünschen Euch eine gute Vorbereitung!

Euer Pfinztallauf-Orgateam

 

pfinztallauf start

Hits: 271
Abteilungen des TSV Berghausen

Abteilung Basketball

Mehr...

Abteilung Turnen

Mehr...

Abteilung Kurse & Fitness

Mehr...

Abteilung Badminton

Mehr...
 

Newsletter Anmeldung

 

Newsletter

 

Jetzt neu: Der TSV Newsletter. Jeder der möchte kann sich hier für den Newsletter anmelden.

Drei Mal im Jahr wird er dann über alles Wissenswerte rund um den TSV per Mail informiert. 

  

  mail

Anmeldung TSV Newsletter