Neuigkeiten

Neuster Spielbericht

Kängurus starten erfolgreich mit Online-Live-Training

Am ersten Freitag nach den Ferien (15. Januar) starteten die TSV-Kängurus der Basketballabteilung erfolgreich mit ihrem neuen Online-Live-Training.

Da die Corona-Pandemie ja jetzt schon einen Ausfall der sonst wöchentlich 3-4 Känguru-Trainingseinheiten im November und Dezember mit sich brachte, diskutierten die 5 Känguru-Trainer in den Schulferien über ein neues Ersatzformat. Schnell war man sich einig, dass zumindest 1x pro Woche ein Online-Training auf die Beine gestellt werden soll, damit die Kinder ab dem Schulstart wieder ein Sportprogramm haben und ihre Känguru-Teamkollegen wiedersehen können.

Mit der Hilfe von Abteilungsleiter Stephan Hahn wurde eine Videokonferenz (unter der Open Source Web Conferencing Software namens Big Blue Button) erstellt, welche ab jetzt jeden Freitagnachmittag ein Online-Live-Training für die ca. 50 aktuellen Kängurus ermöglicht.

Das erste Training dieser Art wurde von 23 neugierigen Kängurus im eigenen Wohnzimmer besucht. Und auch wenn das Fehlen der TSV-Halle und der dortigen Känguru-Basketballkörbe etc. nicht gänzlich wettgemacht werden kann, so floss doch auch im eigenen Wohnzimmer der Schweiß bei Übungen wie dem Bärengang oder dem Socken-Zielwerfen in ungewohnter Position.

Kurzum, die Basketball-Kängurus im Alter von 6 bis 9 Jahren hatten ihren Spaß. Und nächsten Freitag geht’s online weiter!

U8-Turnier zum Ferienstart

Am letzten Samstag reiste eine Delegation der U8-Kangurus in die Karlsruher Nordstadt, um am Turnier der SG EK Karlsruhe teilzunehmen. Da sich nur 4 Teams angekündigt hatten, wurde eine Doppelspielrunde im Modus Jeder- gegen- Jeden auf das große Feld gespielt. Das Besondere: es wurde auf niedrige Körbe gespielt. Beste Voraussetzungen also für rasante Spiele mit vielen Korbaktionen.

Und die Jungkängurus hatten ihren Spaß. Mit viel Elan und großem Laufeinsatz wurde das Feld hoch und runter gerannt, Passkombinationen gespielt und auch ziemlich häufig auf den Korb geworfen. Bemerkenswert war das tolle Zusammenspiel innerhalb der Mannschaft und das Auge für den freien Spieler.

Es war mal wieder ein schönes Turnier mit viel positiven Emotionen und es bleibt die Vorfreude auf die nächsten Basketballwochen.

Team Kängurus: Mailo, Elina, Lukas, Till, Oskar

 

Spielberichte Archiv