Spielberichte

Neuster Spielbericht

Am 22.10.2022 spielte der TSV Berghausen auswärts gegen die U18 des TSG Bruchsal.
Durch die zwei bisher gewonnen Spiele, waren wir uns vor dem Spiel sicher, dass dies ein gutes
Spiel mit einem wohlverdienten Sieg werden würde. Wie sich im Verlauf der Partie jedoch heraus stellte, war es alles andere als ein wohlverdienter Sieg.

Das erste Viertel begann sehr rasant. Wir waren noch nicht wach genug und machten dadurch einige
Fehler in der Verteidigung, was uns Punkte kostete. Auch in der Offensive stellten wir unser System
zwar auf, spielten es jedoch nicht richtig aus und griffen so nicht als Team den Korb an. Dies zeigte
sich dadurch, dass wir insgesamt nur 10 Punkte machten, was das Viertel mit 10:7 enden ließ.

Auch im zweiten Viertel waren wir immer noch nicht richtig eingespielt und kommunizierten nicht
in der Defense. Auch während diesen 10 Minuten Spielzeit war nicht klar, wer dieses Viertel gewinnen
würde. Doch durch eine herausragende Leistung von Ällic Pölka, der 11 der insgesamt 18 Punkte in
diesem Viertel machte, konnten wir das Viertel für uns entscheiden und hatten somit eine gute
Grundlage für die zweite Hälfte des Spiels.

Nach der Halbzeitpause waren unsere Hoffnungen groß, unseren kleinen Vorsprung endlich
auszubauen. Denn normalerweise ist das 3. Viertel immer das Powerviertel in der U18 in dem wir
beweisen, wie wertvoll unser wöchentliches Athletiktraining ist. Doch dieses Wochenende lief es
anders als geplant. Denn Bruchsal machte mehr Punkte als wir und damit endete das Viertel mit
42:40.

Im alles entscheidenden letzten Viertel rissen wir uns dann noch einmal zusammen um einen
deutlichen Sieg mit nach Hause zu bringen. Dies gelang uns auch! Durch mehrere Dreier 
bauten wir unsere Führung aus. Das Spiel endete mit 64:50 für den TSV Berghausen.

In der Rückrunde erhoffen wir uns das Spiel gegen Bruchsal deutlicher zu gewinnen und uns 
weiter zu verbessern.

Es spielten:
Mägi A. (6), Kauffmann M. (0), Baumann R. (0), Mikonsaari S. (0), Ringwald P. (6), Hartmann S. (2), Armbruster P. (5), Kumm C. (0), Heck V. (2), Pölka A. (30), Herbach D. (7), Romanov K. (6)