Spielberichte

Neuster Spielbericht

U18m ist Bezirksmeister

Samstag den 08.02. musste die U18m zum letzten Landesliga Spiel in Freiburg antreten. Die Vorzeichen und das Ziel waren klar. Da in diesem Jahr die Bezirksmeisterschaft nicht wie sonst als Turnier, sondern in der Landesliga direkt ausgespielt wurde, konnte man mit einem Sieg sich zum vermutlich frühesten U18 Bezirksmeister aller Zeiten krönen.

Dementsprechend motiviert startete das Team ins erste Viertel. Durch starke Verteidigungsarbeit und daraus resultierenden Steals konnte man sich schnell absetzten. Diesen Vorsprung von zeitweiße 18 Punkten konnte man im zweiten Viertel nicht halten. Bis zur Halbzeit konnten die Gastgeber aus dem Breisgau den Vorsprung bis auf vier Punkte reduzieren.

Im dritten Viertel entwickelte sich dann ein offener Schlagabtausch zwischen den beiden Teams, in dem sich keiner der beiden Mannschaften mit mehr als vier Punkten absetzen konnte. Erst in den letzten fünf Minuten des Spiels konnte der TSV noch einmal den entscheidenden Gang hochschalten und sich final absetzten.

Letztlich gewann der TSV das Spiel im Ergebnis verdient mit 69:60.

Es spielten:
Daniel Deininger, Jan Frey, Til Hasenfuß, Mick Laufer, Niklas Mössinger, Tobias Pifko, Sean Pölka, Lars Ritter, Julian Roßwag, Fabio Schäfer, Moritz Staiger, Marlon Strahl

Mit diesem Sieg krönte sich die U18 zum Bezirksmeister im Bezirk Schwarzwald/Oberrhein. Jetzt gilt es in der Bezirksliga noch die restlichen vier Spiele positiv zu gestalten, um sich für den Bezirkspokal zu qualifizieren. Dann hat man die Möglichkeit diese Saison mit einem Double abzuschließen.

Spielberichte Archiv